Dauerausstellung in der Carlebach-Synagoge in Lübeck

Dauerausstellung in der Carlebach-Synagoge in Lübeck

Nach sechsjähriger Sanierung ist die Carlebach-Synagoge in Lübeck Mitte August feierlich wiedereröffnet worden. Im Auftrag der Jüdischen Gemeinde Lübeck e.V. kuratierte unsere Co-Vorsitzende Nadine Garling die Dauerausstellung zur Geschichte des Gebäudes, zur jüdischen Gemeinschaft Lübecks und zu den bedeutenden Rabbinern der Hansestadt. In der Ausstellung und im e-Guide zu sehen sind archäologische Objekte, die während der Sanierungsarbeiten gefunden wurden, jüdische Zeremonialgegenstände aus der Lübecker Carlebach-Sammlung, Fotografien aus dem Fotoarchiv der Hansestadt Lübeck und dem Archiv der Jüdischen Gemeinde sowie Zeitzeug*innen-Interviews und ein Animationsfilm zum Schicksal der Lübecker Synagoge zwischen 1938 und 1945. Die Ausstellung und der dazu gehörige e-Guide sind komplett dreisprachig: Deutsch, Englisch und Russisch.

Öffnungszeiten und Anmeldung unter:

http://www.jg-luebeck.de/PDF/Informationen-f%C3%BCr-Besucher.pdf

EGuide zur Dauerausstellung:

https://carlebach.eguide.de

Der Festakt mit Ehrengästen zur Wiedereröffnung als Stream im NDR:

https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Festakt-mit-Ehrengaesten-Carlebach-Synagoge-wiedereroeffnet,synagoge538.html