OZ berichtet über Deutsches Warenhausmuseum

OZ berichtet über Deutsches Warenhausmuseum

Nachdem auf der Sitzung der Bürgerschaft der Hansestadt Stralsund am 20. Mai 2021 ein breit getragener Beschluss zur Prüfung der Etablierung eines Warenhausmuseums verabschiedet wurde, hat die Ostseezeitung in ihrer Wochenendausgabe am 17./18 Juli nun auch über ein Deutsches Warenhausmuseum in Stralsund berichtet. Der Journalist Christian Bark hat hierfür Dr. Maren Heun, Direktorin des STRALSUND MUSEUM, Maximilian Schwarz, Stellvertretender Fraktionsvorsitzender der CDU/FDP-Fraktion und Vorsitzender im Kreisentwicklungs-, Wirtschafts- und Tourismusausschuss, und Professor Michael Klotz vom Förderverein interviewt. Der wesentliche erste Schritt für ein Deutsches Warenhausmuseum soll eine Sonderausstellung des STRALSUND MUSEUM zu Deutschen Warenhäusern sein.

Link zur Sitzung der Bürgerschaft der Hansestadt Stralsund vom 20.05.2021 (ab 1:38:15): Sitzung der Bürgerschaft