Verein unterstützt Stolpersteinverlegung

Verein unterstützt Stolpersteinverlegung

Stolpersteine werden seit 1992 durch den Kölner Künstler Gunter Demnig verlegt. Es handelt sich um kleine Gedenktafeln aus Messing (ca. 10 x 10 cm), die in Gehwege eingelassen werden, um auf den unfreiwilligen Wegzug durch Entrechtung, Vertreibung, Deportation oder Ermordung ehemaliger jüdischer Bürgerinnen und Bürger aufmerksam zu machen.
Mittlerweile sind rund 75.000 Stolpersteine in Deutschland und über 20 weiteren Ländern verlegt; in Stralsund sind es über 50 Stolpersteine. Zum Gedenken an ehemalige jüdische Bürgerinnen und Bürger in Stralsund sollen weitere Stolpersteine auf den Gehwegen vor den Wohn- oder Arbeitsstätten verlegt werden. Hierfür werden Spenderinnen und Spender gesucht (ein Stolperstein kostet 120,- Euro). Der Verein kooperiert mit Beteiligten und Institutionen und koordiniert und organisiert die Datenrecherche und die Durchführung der Verlegung.

Flyer-PDF Stolpersteine in Stralsund