Aus der jüdischen Welt

Aus der jüdischen Welt

Der Journalist Peter Kaiser berichtet zum zweiten Mal in der Sendung „Aus der jüdischen Welt“ auf Deutschlandradio Kultur über die jüdische Geschichte Stralsunds. Nach einem Beitrag über Wertheim und Tietz in der Hansestadt im Juli 2013 geht es diesmal um die Frage, warum seit Kriegsende in Stralsund keine jüdische Gemeinde mehr ansässig ist. Interviewt wurde dazu u.a. auch wieder die Vereinsvorsitzende Nadine Garling.

Link zur Deutschlandradio Kultursendung:

„Warum in Stralsund fast keine Juden leben. Seit dem Kriegsende gibt es in Stralsund keine jüdische Gemeinde mehr“